UV-Naegel entfernen

NDED French UV Gel WeißObwohl UV-Fingernägel dauerhaft getragen werden können und sehr haltbar sind, kann es Situationen geben, die es erfordern, die künstlichern Fingernägel vollständig zu entfernen. Dieses ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Operationen anstehen (insbesondere im Handbereich) oder wenn durch einen Job-Wechsel andere Hygiene-Bedingungen gelten, die das Tragen der UVNägel nicht erlauben. Dieses trifft insbesondere im Nahrungsmittelbereich oder im Gesundheitsbereich zu. Oberstes Gebot bei der Entfernung der aus UV-Gel modellierten Fingernägel sollte dann immer die Erhaltung des natürlichen Fingernagels sein. Wird er verletzt oder beschädigt, kann dieses langwierige und schmerzhafte Folgen haben, da sich schnell Infektionen und Entzündungen bilden können.

Die Entfernung der UV-Nägel sollte deshalb immer sorgsam durchgeführt werden, möglichst immer durch eine kompetente Fachkraft für Hand- und Nagelpflege. Auf eigene Faust zu versuchen, die UV-Gelmodellage abzuschneiden oder gar abzureißen ist keine gute Idee, und zu dem gewünschten Ergebnis wird sie auch nicht führen. Hier sind der Einsatz verschiedener Nagelfeilen, Geduld und Fingerspitzengefühl unerlässlich, um am Ende einen gesunden Naturnagel zu erhalten.

Zunächst wird die harte Gelschicht mit einer Feile bearbeitet, deren Körnung durchaus etwas grober sein kann, um das Material abzutragen. Je mehr von der Nagelmodellage bereits abgefeilt wurde, desto feiner sollte auch die Feile werden und desto weniger Druck sollte ausgeübt werden. Bei dem letzten Rest ist besondere Vorsicht geboten, denn darunter befindet sich der empfindliche natürliche Fingernagel, der sonst schnell in Mitleidenschaft gezogen wird. Für die letzten feinen Arbeiten ist es deshalb ratsam, nur noch mit einem Schleifblock, dem sogenannten Buffer zu arbeiten, der von der Körnung her sehr fein ist und nur noch wenig Material abträgt.